Lernziele der Ausbildung

Lernziel der Hundeverhaltensberater Ausbildung

Lernziel der Hundeverhaltensberater Ausbildung

Was sind die Lernziele der Hundeverhaltensberater Ausbildung?

Das zentrale Lernziel der Ausbildung ist die Vermittlung von verhaltensbiologischen und lernpsychologischen Themen, die zur Hundeverhaltensberatung befähigen.

Die Theorie wird durch den Fernlehrgang mit 26 Lektionen (23 Sendungen) und Videoseminaren vermittelt, was zum Abschluss Hundeverhaltensberater führt.

Um die eigenen Fähigkeiten im Umgang mit Hunden und mit Kunden zu stärken, sollten auch Praxisseminare zur Erziehung und zum Ausdrucksverhalten sowie zur Kommunikation mit Kunden sowie Verhaltensberatung besucht werden (fakultative Seminare).

Die Hundeverhaltensberater Ausbildung umfasst:

  • 26 sehr umfangreiche Lektionen des Fernlehrganges Hundeverhaltensberatung
  • 20 Auswertungen der Hausaufgaben
  • Viele Videos und Videoseminare, die Ihre Ausbildung erheblich unterstützen
  • Fakultativ bis zu 50 Seminare und Praxisworkshops
  • Online-Zeitung mit Fachartikeln und VT-Fallbeschreibungen
  • Von Dozenten betreutes Schülerforum, Audiodateien zum Downloaden

Mehr Informationen zu den 26 Lektionen und anderen Studieninhalten im Hundeverhaltensberater Lehrplan.

Zurück zur Inhaltsübersicht der Hundeverhaltensberater Ausbildung

Der Beginn einer tierischen Karriere!

Jetzt Infomaterial anfordern. Der Einstieg in eine Ausbildung an der ATM Akademie für Tiernaturheilkunde ist jederzeit möglich.

Soziale Netzwerke